Montag, Januar 16, 2006

ERKÄLTUNG, DON GIOVANNI UND SCHLACHTPLATTE

Ja, erkältet war und bin ich. Schlimm erkältet! So! Und überhaupt.



Aber den einen oder den anderen interssierts ja doch, was ich so tue. Danke also für die netten Mails und Anrufe...

Tja und nach einer Woche im Bett stand dann am Samstag Don Giovanni



im Staatstheater in Mainz an.



Wunderschöne Oper und noch bessere Inszenierung. Ein wenig ausgefallen, fast schon spöttisch und grotesk. Eben so wie man meinen Lieblings-Regiesseur Delnon kennt.



Turandot - Puccinis große Oper und Liebesgeschichte - war damals schon so toll...

Ein schöner Abend!

Nun ja, in Kontrast dazu gabs dann ein leckeren Festschmaus in meiner neuen Lieblingslokalität: dem Weinhaus Barz in Winningen an der Mosel. 11 km von Koblenz entfernt, herrlich urig und gemütlich warm zu dieser kalten Jahreszeit.
Ich habe mit dem jetztigen Besitzer Christian Müller 1999 Theater gespielt. Regie hat damals übrigens oben genannter George Delnon geführt.
Mit Jens, Didi und Adrian gabs Forelle, Flammkuchen, Kräuterquark und die Hausplatte. Und als Geschenk des Hauses gabs dann noch einen himmlichen Pfirsich-Schnaps und Rotweinpflaumen mit Vanille-Eis.

Super! Ein Besuch an der Mosel, in den schönen Winninger Gassen





und im Weinhaus sei Euch allen nur ans Herz gelegt!!! Das hat schon ganz anderen geschmeckt:

Dem Freed:



Oder den Finnen

1 Kommentar:

Chris hat gesagt…

Helfen die Würste tatsächlich gegen Erkältungen? Das wär ja genial! Aber vielleicht hättest du dann auf Don Giovanni verzichten müssen, mglw. kein oder nicht genug hohes "C"?